Low Carb Brunch in Cardiff mit den Autoren Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz

 

http://www.bodycenter.de/news/201001/low-carb-brunch-cardiff-mit-autoren-wolfgang-fiedler-jutta-schuetz

 

Saarlouis-25.01.2010 - Am 23. Januar gab es ein Low Carb Essen im Hafen „Tiger Bay“ im Süden von England. Die Autoren Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz kochten zu diesem Low Carb Event einige kohlenhydratarme Spezialitäten.

Wie schon sehr oft, reisten die Low Carb Autoren nach England und präsentierten ihre kohlenhydratreduzierte Rezepte. Misses Anne Linley übersetzte auch wieder viele Passagen aus den Büchern von Jutta Schütz.

Was sehr gut ankamen, waren die Rezepte aus dem neuen Kochbuch: Kohlenhydratarm –Vegetarisch und Backen ohne Mehl. Die Autorin zeigte, dass Vegetarismus auch mit Low Carb vereinbar ist. Vegetarier sind in der westlichen Welt mit durchschnittlich 1,6 bis 2,6 Prozent Anteil an der Bevölkerung vertreten. Alle Formen vegetarischer Ernährung basieren auf pflanzlichen Lebensmitteln. Es werden auch Pilze und Produkte aus Bakterienkulturen akzeptiert.
Zum Beispiel ein Rezept von diesem Tag:
Tofu-Knödeln mit Schwarzwurzeln und Spargel (Copyright by Jutta Schütz)
Zutaten:

125 g Schwarzwurzeln (im Glas), 125 g Spargel (im Glas)

200 g Lauch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehen (alles klein würfeln)

300 g Tofu

5 EL gemahlene Mandeln, 2 EL geriebenen Parmesan

250 g Schmand, 1 TL Zitronensaft, 1 EL Orangensaft

Salz, Pfeffer, frische Kräuter

Zubereitung:
Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit den Mandeln, Gewürzen und dem Käse und den frischen Kräutern zu kleinen Bällchen formen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Lauch in einer Pfanne leicht anschwitzen. Den Schmand, Zitronen/Orangensaft, auch etwas Salz und Pfeffer hinzu geben und die Schwarzwurzeln und den Spargel darin erwärmen. Erst zum Schluss die Tofu-Klöße dazu geben und ca. 5 Minuten garen.
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Sabine Beuke und Jutta Schütz vermitteln sehr gute Kenntnisse aus der Basis Low Carb

 

http://www.pressemitteilung.in/sabine-beuke-jutta-schuetz-vermitteln-sehr-gute-kenntnisse-basis-low-carb-10391

Zürich, den 02.02.2010

Jutta Schütz und Sabine Beuke geben ihr qualifiziertes Wissen auf sympathische Art weiter und diese Ratschläge sind auch für Laien logisch nachvollziehbar.

Ernährungsratgeber oder Gesundheitsbücher sind oftmals sehr theoretisch und schwer zu lesen. Die Bücher von Sabine Beuke und Jutta Schütz sind aber Ratgeber, die durch eine lockere Sprache auffallen, wo auch der Laie kapiert, was Sache ist. Vor allem ihre Quellenangaben zeigen deutlich, dass hier nicht leeres Stroh gedroschen wird, sondern dass es um Kenntnisse aus der Basis geht.

Beide Autorinnen kennen sich mit der Low Carb (Kohlenhydratarm) Ernährungsumstellung sehr gut aus und sie wissen, dass es bei Gesundheitsfragen noch mehr gibt, als nur medizinisches und ernährungswissenschaftliches Fachwissen. Es gibt kein akademisches Geplappere, sondern Beispiele die wichtig sind und das nötige Know-How in der Theorie vermitteln. Den Autorinnen ist es sehr gut gelungen, einen sachlichen und kompakten guten Einstieg in die Low Carb Welt zu erklären. In ihren Büchern wird das unbedingte nötige ernährungsmedizinische Wissen auf das Wichtigste beschränkt und es dient dem in zeitliche Not geratenen Lernenden als eine perfekte Zusammenstellung über Low Carb.
Es gibt selten solche Fachbücher, die so unterhaltsam und dennoch von der ersten Seite an auch informativ und mit Praxiswissen geschrieben sind. Bisher sind mir keine besseren Nachschlagewerke mit dieser Informationsfülle und gleichzeitig einem kompakten Ausmaß bekannt.
Sabine Beuke: „unhaltbare“ Zustände – ein Selbsthilfebuch bei Darm-Problemen (Verlag: BoD)
Jutta Schütz: viele Low Carb Bücher (Verlage: tredition, BoD)

Pressekontakt

Eva Schatz (von Braun)
Universitätsstraße
CH-8033 Zürich
evaschatz1970.a@googlemail.com

Low-Carb Autoren Fiedler und Schütz in Luxemburg

Vianden-17.06.2009

In Luxemburg (Stadt) gab es am Wochenende ein großes Diabetiker-Treffen und eingeladen waren auch die Autoren Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz.
Prof. Dr. Hans Jörg Prizzibillia lobte die Öffentlichkeitsarbeit der Autoren und sagte auch, dass diese Low-Carb-Geschichte noch mehr verbreitet werden sollte.
Die Autorin gibt in ihren Büchern Low-Carb-Quellen an, die beweisen, dass es diese Ernährungsumstellung schon sehr viele Jahre gibt.

Nicht nur Diabetes Zwei kann man mit einer Low-Carb-Ernährungsumstellung in den Griff bekommen, sondern viele andere Krankheiten auch:
Diabetes Zwei, Alzheimer, Parkinson, Rheuma und Gicht, Migräne, Verstopfung, Blähungen, Magen- und Darmgeschwüre, Sodbrennen, Ablagerungen von Schlacken, Herzanfälle/Schlaganfälle, Krebs, Epilepsie, Schilddrüsenerkrankungen, Brust- und Prostatakrebs, Übergewicht und Fettsucht, Erhöhte Cholesterinwerte, Chronischer Entzündungsprozess der Schleimhäute, Hautausschläge/Akne, Asthma

Jutta Schütz stellte auch das Buch „unhaltbare Zustände“ von Sabine Beuke vor (bei BoD-Verlag erschienen), worin die Autorin Beuke ihre Darm-Probleme schildert, die sie mit Low-Carb gut in den Griff bekam.

Firmeninfo:
Jutta Schütz wurde 1960 im Saarland geboren und wohnt heute mit ihrer Familie in Bruchsal.
„Wunder brauchen Zeit“ beschäftigt sich mit der Thematik „Transsexualität“ und die Intention dürfte jene sein, zu verdeutlichen, welche psychischen Probleme ein junger Mann in sich trägt, der glaubt, eine Frau sein zu wollen.
„Plötzlich Diabetes“ ist ein Sachbuch mit einem Rezeptteil (Kohlenhydratarme Gerichte)
„Hörst du die Liebe?“ handelt von einer Frau, die zwei Männer liebt und versucht aus ihrem Alltag auszubrechen.
„Kohlenhydrate, nein danke“ ist ein kleiner Leitfaden, was diese Ernährung eigentlich ist und gegen welche Krankheiten sie helfen kann.
„Aber bitte kohlenhydratarm“ (Kochbuch) Autoren: Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz.
„Ich war einmal Diabetiker“ seit Mai 2009 im Buchhandel erhältlich.
Die Bücher sind alle beim tredition-Verlag, Hamburg veröffentlicht.

Pressekontakt:
Jutta Schütz
Im Mittelfeld
76698 Bruchsal
info.jschuetz@googlemail.com
www.juttaschuetz.de

Wolfgang Fiedler veröffentlicht neues Kochbuch „Fisch-Der Quell des Lebens“

 

 

Böhl Iggelheim-17.12.2009
Kochbuchautor Wolfgang Fiedler veröffentlichte im Dezember 2009 beim tredition-Verlag sein zweites Kochbuch mit Fischspezialitäten.

Buchautor Wolfgang Fiedler startet im Dezember 2009 beim tredition-Verlag eine e-book Serie mit Kochbüchern. Nach seinem ersten Kochbuch „Aber bitte kohlenhydratarm“ (Fleischgerichte) veröffentlichte er jetzt ein Fischbuch. Im ersten Teil (31 Fischrezepte), der ab sofort beim Verlag herunter geladen werden kann, erklärt er auch genau die Zubereitung der Fische und gibt sehr gute Hinweise.
Werden Sie zum Fischexperten und genießen Sie die köstliche, gesunde und leichte Fleischalternative. Es gibt kaum eine gesündere oder schmackhaftere Eiweißquelle als frischen Fisch. Auch wenn die Zubereitung einfach ist, gibt es Einiges zu beachten.
Der Fisch gehört zu den fettärmsten und eiweißreichsten Lebensmitteln. Er lässt sich einfach zubereiten und ist ein hervorragender Bestandteil der leichten Küche. Gegrillt, gedünstet oder pochiert.
Schauen Sie dem Fisch in die Augen. Sind die Augen klar und nicht eingedrückt, dann ist er frisch. Exemplare mit milchigen Augen sollten Sie unbedingt liegenlassen. Frischer Fisch sollte gar nicht nach Fisch riechen, sondern eher wie eine Meeresbrise.
Buch: Fisch - Der Quell des Lebens (Teil 1) ab sofort als e-book für nur 6,00 Euro beim Verlag: tredition erhältlich. ISBN: 978-3-86850-548-1 Erscheinungsdatum: 15.12.2009.

Die e-Books des tredition-Verlages können Sie bequem per Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal im gesicherten Buchshop zahlen. Nach wenigen Sekunden wird das Buch für Sie zum Download freigeschaltet. Käufer können das Buch beliebig oft herunterladen, wenn z.B. einmal die Datei auf dem eigenen Rechner aus Versehen gelöscht wurde.

 

 

Pressekontakt

Jutta Schütz
Im Mittelfeld
D-76698 Bruchsal
info.jschuetz@googlemail.com
www.juttaschuetz.de

Die Autoren Fiedler und Schütz mit Low Carb in Kaiserslautern.

18.06.2009 10:56:10

 

(PA) Glashütten-18.06.2009

Am 06. Juni 2009 präsentierten die Schriftsteller: Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz in Kaiserslautern ihre Bücher mit dem Thema Low Carb.

Herrlich unkompliziert sowie auf eine neugierig machende Art stellte die Autorin Schütz ihre drei Gesundheitsbücher vor. Diese Bücher handeln von einer Kohlenhydratarmen Ernährungsumstellung, auch Low-Carb genannt. Mit solch einer Ernährung konnte sich die Autorin innerhalb weniger Monate von ihrer Diabetes Typ Zwei heilen. Außerdem verschwanden ihre jahrelangen Blähungen und das schlimme Sodbrennen. In der Presse wird sie jetzt als Rebell und Querdenkerin bezeichnet und ihre Bücher sind sehr lehrreich gegenüber den sonst doch sehr trockenen und steifen Ratgeber.
Zusammen mit dem Autor Wolfgang Fiedler schrieb sie das erste Kochbuch: Aber bitte kohlenhydratarm – Fleischgerichte.
Fiedler servierte zur Lesung eine kalte „kohlenhydratarme“ Platte „Brot ohne Mehl“ und las ein paar schmackhafte Gerichte aus dem Kochbuch vor.
Beide Autoren schreiben zurzeit an weiteren Büchern.

Zum Abschluss stellte Schütz noch einen sehr unterhaltsamen Krimi „Der Fall Karin Riemenschneider“ vor, geschrieben von der Autorin Helga Schittek. Schittek kommt auch, sowie Schütz aus dem schönen Saarland und wohnt heute mit ihrem Mann in Ahrweiler.
Außerdem machte sie auf ein Buch aufmerksam, das gerade bei dem BoD-Verlag erschienen ist: „unhaltbare Zustände“ von Sabine Beuke. Beuke erklärt darin ihre Darm-Probleme und die zahlreichen Besuche bei verschiedenen Ärzten, die ihr doch nie sagen konnten, woher diese Probleme kamen, ausführlich, aber nicht ausschweifend. Auch sie konnte diese Probleme mit einer Low-Carb-Ernährung heilen.

Die Autoren:
Wolfgang Fiedler
wurde am 23.12.1956 in Landau an der Isar (Bayern) geboren und zog im Sommer 1961 mit seinen Eltern nach Neustadt an der Weinstraße. Sein Kochbuch zusammen mit der Autorin Jutta Schütz „Aber bitte kohlenhydratarm“ (auch als e-book) ist beim trediton-Verlag erhältlich: ISBN 978-3-86850-3227 (9,99 Euro)

Jutta Schütz
wurde in Lebach an der Saar geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Bruchsal. Sie hat bis heute 6 Bücher veröffentlicht. Ihre Bücher könnten unterschiedlicher nicht sein. Vom Ratgeber bis hin zum Roman scheut die Autorin keine schriftstellerischen Hürden.

Helga Schittek
wurde in Schmelz-Limbach an der Saar geboren und lebt heute mit ihrem Mann in Ahrweiler. Das Buch „Der Fall Karin Riemenschneider“ (Krimi) ist beim tredition-Verlag (auch als e-book) erhältlich: ISBN 978-3-86850-112-4 (14,49 Euro),

Sabine Beuke
ist 44 Jahre alt und lebt mit ihrer Familie in Bremen. Buch: „unhaltbare Zustände“ ISBN-13 9783839102640, Listenpreis: EUR 6,99

Fiedler

Jutta Schütz informiert bei ihren Lesereisen auch über Epilepsie und Hobbykoch Wolfgang Fiedler kocht Low Carb

Hobbykoch Wolfgang Fiedler

Buchautorin Jutta Schütz informiert bei ihren Lesereisen auch über Epilepsie und Hobbykoch und Autor Wolfgang Fiedler präsentiert dazu kohlenhydratarme Gerichte aus seinem Kochbuch: Aber bitte kohlenhydratarm.

Eine Low Carb Ernährung hat einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel. Aber auch auf anderen Gebieten hat sich die ketogene Diät bewährt.

Pressekontakt: Wolfgang Fiedler Lützelstrasse 67459 Böhl-Iggelheim Wolfgangfiedler56@googlemail.com www.wolfgangfiedler56.de

Kochbuchautor Wolfgang Fiedler kocht mit Soldaten zusammen Lowcarb

Autor Wolfgang Fiedler

Hobbykoch und Autor des Kochbuches: Aber bitte kohlenhydratarm (Fleischgerichte) hatte wieder alle Hände voll zu tun. Nach dem großen Erfolg in London (mit Autorin Jutta Schütz) kochte der Autor am 26. September 2009 in Landau für Soldaten.

Wolfgang Fiedler Lützelstrasse 67459 Böhl-Iggelheim Wolfgangfiedler56@googlemail.com www.wolfgangfiedler56.de

Kochbuch-Autor Wolfgang Fiedler mit Prof. Dr. Hans Jörg Prizzibillia in Kaiserslautern

Autor Wolfgang Fiedler

Letzte Woche besuchte der Autor Wolfgang Fiedler gemeinsam mit Prof. Dr. H. J. Prizzibillia verschiedene Hotels und informierte über Lowcarb.

Wolfgang Fiedler Lützelstrasse 67459 Böhl-Iggelheim Wolfgangfiedler56@googlemail.com www.wolfgangfiedler56.de

Die Wahrheit wird verdeckt-Wissenschaftler gekauft-Studien manipuliert

Autor Wolfgang Fiedler

Carl-Heinz Müller (Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung) sagte gegenüber der Frankfurter Allgemeiner Zeitung, dass er sehr besorgt sei. Die KBV, Verbraucherschützer, Kassen und die Politiker forderten verschärfte Regeln. Für umstrittene Studien werden niedergelassene Ärzte immer mehr von der Pharmaindustrie bezahlt.

Pressekontakt: Wolfgang Fiedler Lützelstrasse 67459 Böhl-Iggelheim Wolfgangfiedler56@googlemail.com www.wolfgangfiedler56.de
KNOW-HOW des erfolgreichen Schriftstellers - Erste Hilfe zum Erfolg KNOW-HOW des erfolgreichen Schriftstellers - Erste Hilfe zum Erfolg

http://www.live-pr.com/autorin-sch-tz-zeigt-wie-es-funktioniert-r1048596801.htm

 

Presse: © by Sabine Beuke, Bremen

 

Schreiben, Lesen und zum Verlegen frei geben - Autorin Schütz zeigt wie es funktioniert

 

Buchvorstellung: KNOW-HOW des erfolgreichen Schriftstellers

 

Frau Schütz, eine bekannte deutsche Autorin hat ein neues Buch auf den Markt gebracht, mit dem Titel: KNOW-HOW des erfolgreichen Schriftstellers - Erste Hilfe zum Erfolg, beim tredition Verlag in Hamburg. Sie beschreibt in ihrem Buch, die ersten Schritte vom Manuskript bis hin

zum fertigen Buch. Sie gibt Auskünfte über das Verlagswesen, Management, Autorenhonorare, Urheberrechte/Copyright und gibt wertvolle Tipps zu den Themen: Selbstvermarktung, Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Medien und Verhaltensregeln. Sie möchte mit dem Buch jene Newcomer Mut zu sprechen, die sich mit dem Gedanken tragen ihr Werk zu veröffentlichen und mit dem nötigen Hintergrundwissen sich in das Reich der Bücher- und Verlagswelt zu schreiben. Über die Autorin Jutta Schütz: Sie wurde im Saarland geboren und arbeitete viele Jahre als Sekretärin und Reiseleiterin. Außerdem studierte sie Psychologie. Sie lebte in den USA, Marokko und Südafrika und heute in Bruchsal. Ihre Bücher könnten unterschiedlicher nicht sein, vom Ratgeber bis hin zum Roman scheut sie keine schriftstellerischen Hürden und hat bis heute insgesamt 13 Bücher veröffentlicht.

Fachbücher:

01 - Plötzlich Diabetes

02 - All of a sudden: Diabetes! - How I fought this disease with Low Carb - 2nd revised edition 2010

03 - Essen wir zu viele Kohlenhydrate?

04 - Ich war einmal Diabetiker

05 - Kohlenhydrate, nein danke

06 - Plötzlich Migräne

07 - KNOW-HOW des erfolgreichen Schriftstellers - Erste Hilfe zum Erfolg, Seitenanzahl: 52 ISBN: 978-3-86850-880-2, Bindung: Paperback

Größe: 14,8 cm x 21,0 cm Erscheinungsdatum: 01.11.2010, EURO 8,99

 

Kochbücher:

01 - Aber bitte kohlenhydratarm

02 - Kohlenhydratarm - Vegetarisch und Backen ohne Mehl

03 - Plötzlich Diabetes (mit einem Rezeptteil)

04 - Low-Carb Adventszauber“ Kohlenhydratarmes Backen

 

Belletristik:

01 - Wunder brauchen Zeit

02 - Hörst du die Liebe?

 

Weitere Informationen unter:

http://www.juttaschuetz.jimdo.com

Sabine Beuke (Buchautorin) Sabine Beuke (Buchautorin)

http://www.premiumpresse.de/volksverdummung-volkshochschulen-PR948999.html

 

Volksverdummung Volkshochschulen

Viele Ernährungslehren: Sind Mangelhaft

© by Sabine Beuke

 

Immer noch gehen viele Ernährungsexperten veraltete Wege und geben somit falsche
Ernährungslehren an das deutsche Volk weiter. Viele unter ihnen bleiben über Jahre hinweg
unwissend, in Bezug auf neueste wissenschaftliche Ernährungsstudien, und meinen sich auch nicht weiterbilden zu müssen. Das hat fatale Auswirkungen auf unsere Volksgesundheit.

Die Volkshochschulen bieten tagtäglich Ernährungskurse für Interessierte an. Die Kurse werden von Dozenten geleitet, von denen sich nicht alle auf den neusten Stand der Wissenschaft informieren. Viele unter den diplomierten Experten meinen sich nicht weiterbilden zu müssen, weil ihnen das Studium ein qualifiziertes Fachwissen vermittelt hat. Nun ist zu befürchten, dass die Weitergabe von überholten Fachkenntnissen, die ernährungsbedingte Gesundheit vieler Deutschen weiterhin auf dem Spiel steht.

Falsche Ernährung können gesundheitliche Schäden verursachen, immer mehr Menschen in
Deutschland leiden an unterschiedlichen Zivilisationskrankheiten: Diabetes, Adipositas,
Osteoporose, Magen- und Darmerkrankungen - bis hin zum Krebs.

Aber immer noch weisen viele Experten auf die Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft
für Ernährung (DGE) hin und meinen damit im Recht zu stehen, erkennen aber nicht, dass
manche Nahrungsmittel auf den falschen Plätzen der Pyramide ruhen. Es ist an der Zeit die
Bevölkerung aufzuklären, dass bestimmte Ernährungstipps schlicht und einfach falsch sind.
Immer wieder wird auf mehrmaligen Verzehr von Getreideprodukte - Brot, Teigwaren, Backwaren, Nudeln, Kartoffeln und Hülsenfrüchte - hingewiesen. Diese Produkte stehen im
Zusammenhang mit Zivilisationskrankheiten, weil in ihnen ein hohes Maß an Kohlenhydraten stecken, die der Körper in Einfach- und Vielfachzucker umwandelt. Wie wir als Kinder schon gelernt haben, ist Zucker für den Körper nicht gesund, deshalb ist es verwunderlich, dass gerade diese Getreidegruppe einen so hohen Stellenwert in unserer heutigen Ernährung besitzt.

Auch die Empfehlung dreimal am Tag Obst zu essen sollte neu überdacht werden. Obst enthält
sehr viel Fruchtzucker, deshalb sollte eine Handvoll am Tag genügen. Gemüse hingegen sind gute Kohlenhydratlieferanten, weil der Anteil an Kohlenhydrate gering ist und somit der
Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schießt.

Zivilisationskrankheiten entstehen durch stark kohlenhydratbelastete Lebensmittel, die täglich
nach Meinung der Ernährungsexperten auf den Tisch stehen sollen. Dabei übersehen sie, dass ein
übermäßiger Verzehr von Kohlenhydraten einen zu hohen Blutzucker- und Insulinspiegel erzielt
wird, der sich auch negativ auf die Eigenschaften der roten Blutkörperchen auswirkt. Die
Elastizität der Blutkörperchen lässt nach, das hat zur Folge, dass das Blut dicker wird und das
Schlaganfallrisiko nimmt zu. Messbar ist die Eigenschaftsveränderung der roten Blutkörperchen
durch den Laborwert des Glykohämoglobin (HbA1c). 

Eine weitere Folge der falschen Ernährung ist eine ständige Übersäuerung des Körpers, dadurch
entsteht Osteoporose. Die Glukose (Einfachzucker) hinterlässt saure Abbauprodukte und müssen über die Nieren ausgeschieden werden. Allerdings wird dabei dem Körper über Umwege wichtiges Kalzium entzogen, welches dann im Blutkreislauf fehlt und muss von den Knochen nachgeliefert werden.

Wer ständig sich mit zu vielen Kohlenhydraten versorgt, riskiert auf Dauer seine Gesundheit. Es ist daher ratsam, sich kohlenhydratarm zu ernähren und die Empfehlungen der Ernährungsexperten, die sich nicht mit dieser Art der Ernährung beschäftigen, zu ignorieren.

Die Low Carb Autoren Schütz und Beuke haben ihre eigenen Erfahrungen gesammelt und
aufgeschrieben, um Menschen zu helfen einen Ausweg aus dem Irrgarten des
Ernährungsdschungels zu finden. Frau Schütz hat ihren Diabetes Typ 2 erfolgreich besiegen können. Frau Beuke hat über Jahre andauernde Darmprobleme, ebenfalls durch diese Art der
Essensumstellung auf kohlenhydratarme Kost bekämpfen können. Beide haben dazu
verschiedene Selbsthilfebücher veröffentlicht.
"Plötzlich Diabetes", ISBN 978-3-86850-597-9, Listenpreis: 9,99 Euro
"Meine verträgliche Küche", Hilfe bei Darm- und Verdauungsbeschwerden, mit kohlenhydratarmen Rezepten ISBN 978-3-8391-5192-1, Listenpreise: 7,99 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.juttaschuetz.jimdo.com
http://www.sabinebeuke.de

(Quelle: Institut f. Kreative Forschung, Dr. C. P. Ehrensperger)

Autor: Prof. Dr. Wolfgang Lutz Autor: Prof. Dr. Wolfgang Lutz

Low Carb Pionier Prof. Dr. Wolfgang Lutz verstorben

 

Ernährungswissenschaftler Dr. Wolfgang Lutz, der mit seinem Buch „Leben ohne Brot“ bekannt wurde, ist am 17. September im Alter von 97 Jahren in Graz verstorben. Lutz hatte in den 1960er Jahren die kohlenhydratarme Ernährung erforscht und die gesundheitsfördernde Wirkung erkannt. Er wird am 06. Oktober um 14.30 Uhr in Graz bestattet.

 

Am 17. September 2010 verstarb ganz unerwartet der große Low Carb Pionier Prof. Dr. Wolfgang Lutz im Alter von 97 Jahren. Dr. Lutz hat die heilende Wirkung der Kohlenhydratreduzierten Ernährung „Low Carb“ auch wissenschaftlich belegt.

Wolfgang Lutz studierte Medizin in Wien und in Innsbruck und arbeitete nach dem 2. Weltkrieg als Internist in Salzburg.

Durch die Umstellung auf die Ernährungsform „Low Carb“ konnte er seine Erkrankungen „Hüftarthrose, chronische Polyarthritis und Erschöpfungssyndrome“ heilen bzw. deren Fortschreiten zum Stillstand bringen.

Lutz ging es bei seiner Ernährungsform nicht um das Abnehmen, sondern um die allgemeinen gesundheitlichen Auswirkungen, die Vorgänge im Körper und die Prävention bzw. Behandlung chronischer Erkrankungen.

Er war der Auffassung, dass die chronischen Erkrankungen durch Hormonstörungen (zu hohe Insulinausschüttungen) verursacht werden.

Lutz behauptet, über Zehntausend Patienten mit seiner Diät behandelt zu haben und zahlreiche chronische Erkrankungen damit geheilt zu haben. Er veröffentlichte auch darüber Statistiken, die belegen sollen, dass sich kritische Blutwerte unter seiner fettreichen Diät nicht verschlechterten.

Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Buch: Leben ohne Brot

© by Jutta Schütz

Wunder brauchen Zeit - 2. Auflage Wunder brauchen Zeit - 2. Auflage

http://www.tredition.de/books/ID1238

 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo194971.html

 

Pressemeldung von: Presse Singer, Berlin

 

Porträt einer Bruchsaler Schriftstellerin

 

Ihre Bücher könnten unterschiedlicher nicht sein. Vom Ratgeber bis hin zum Roman scheut die Autorin Jutta Schütz keine schriftstellerischen Hürden.

 

Nussbaum Medien St. Leon-Rot, Herausgeber der Lokalzeitung garantiert immer wieder eine attraktive und spannende lokale Berichterstattung. In Heft Nr. 16 vom 22. April wurde im Zusammenhang mit der Autorin auch über den sympathischen Popsänger Robbie Williams berichtet.

Schütz berichtet auf ihrer Homepage, dass sie sehr behütet mit liebevollen Eltern in Lebach aufwuchs und trotzdem die Freiheit bekam, ihre Persönlichkeit äußerst facettenreich entfalten zu können.

Sie sagt: „Dadurch wurde ich auch zu einem wohl sehr ausgeprägten Individualisten mit Sinn für alles zutiefst menschliche, das uns von der Geburt bis hin zum Tod begleitet.“

Bis heute hat die Schriftstellerin 10 Bücher veröffentlicht, zwei ihrer Bücher gingen nun in die 2. Auflage. Ihr erster Roman: Wunder brauchen Zeit wird immer wieder mit Robbie Williams in Verbindung gebracht und der Autorin gelingt das Kunststück, hohe Spannung aufzubauen, eine Atmosphäre zu schaffen und dennoch all das Geheimnisvolle des jungen Paares nur in kleinen Portionen zu offenbaren.

Den leicht ironischen Humor, den die Autorin in den Roman hineinbringt, macht die Lektüre zu einem besonderen Leseerlebnis.

Ein bis zu Letzt fesselnder Roman, der weit mehr ist, als eine niveauvolle Liebesgeschichte.

Den ganzen Zeitungsartikel kann man auf der Webseite der Autorin nachlesen:

http://juttaschuetz.jimdo.com/

 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo188410.html

 

Liebesgeschichten mit leicht ironischem Humor die an Herz und Nieren gehen

 

Jutta Schütz, Autorin von 10 Büchern schreibt nicht nur Sachbücher und über Low Carb, sondern hat auch zwei wunderschöne Liebesromane aus der Feder aufs Papier gebracht.

 

Der 1. Roman Wunder brauchen Zeit:

Welche Kraft geschriebene Worte haben können, wird schon lange nicht mehr so vergegenwärtigt wie in diesem Buch. Es sind die spannenden Augenblicke und romantische Szenen, die einen mitreißen in die Welt unserer Heldin „Lissy“. Die Autorin Schütz schreibt in der „Ich-Erzählperspektive“ wo man mitfühlt und mitleidet, als wäre man Teil der Handlung und der Leser begreift, wie sich plötzlich einfach alles ändern kann und dass das Leben unberechenbar bleibt und man es nicht planen kann. Im Buch wird verdeutlicht, welche psychischen Probleme ein junger Mann in sich trägt, der glaubt, eine Frau sein zu wollen.

Ein ernsthaftes Thema mit so viel Humor zu erzählen, ohne sich darüber lustig zu machen, ist schon eine Kunst für sich. Die „außergewöhnliche“ Story ist angenehm zu lesen, man kann sich sofort in das Gefühlsleben der Hauptdarstellerin hineinversetzen. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. die Geschichte ist kein Hirngespinst sondern zu dieser Zeit bestimmt tausendmal so durchlebt.

Mich hat das Buch, vor allem am Ende, auch sehr zum Nachdenken gebracht. Nicht nur wegen der Dinge, die in dem Roman geschehen sondern vor allem auch, weil es mich sehr zum Nachdenken angeregt hat. Machen wir immer das Richtige in diesem Leben? Handeln wir immer so, wie unser Herz es uns sagt? Das Schicksal ist nicht planbar und Herzenswünsche sollte man besser schnell verwirklichen, bevor es zu spät ist.

 

Der 2. Roman Hörst du die Liebe?

Wie erwartet, zog mich auch der zweite Roman „Hörst du die Liebe?“ von der Autorin Jutta Schütz sofort in seinen Bann. Eine Literatur-Kostbarkeit auf hohem Niveau.

Der Autorin gelingt es wie immer gekonnt eine heitere, leichte, amüsant und abgedrehte Geschichte mit viel Charme zu kreieren, ohne dass einem wie bei so vielen anderen Autoren das Gefühl beschleicht ähnliches bereits gelesen zu haben. Wünscht sich nicht jede Frau zwei liebende Männer gleichzeitig?

Es ist wie immer witzig, pointiert und voller liebenswerter Figuren, eine schöne Idee sehr schwungvoll umgesetzt. Der Roman deckt buchstäblich die komplette Palette an Gefühlen ab, die beim Leser ausgelöst werden. Mal kann man lachen, trauern und plötzlich wird es unglaublich spannend und dann kommt wieder so ein Wohlfühl-Moment, zu dem man am liebsten die Zeit anhalten würde.

Insgesamt ein grandioser Roman einer Frau, die ganz offensichtlich viel vom Leben versteht, eine ganze Menge Sympathie für die Irrungen und Wirrungen ihrer Hauptfiguren aufbringt und stilistisch absolut in der Oberliga spielt.
Hervorragend geschrieben ist dies nicht nur ein kurzweiliges Buch, sondern ein Leseerlebnis. Der leicht ironische Humor macht die Lektüre zu einem besonderen Leseerlebnis und gerade die wirklich alltäglichen Dinge, die die Autorin schildert, haben mich mehr als einmal laut auflachen lassen.Insgesamt ist es natürlich ein sehr positives Zeichen für ein Buch, wenn es starke positive wie negative Emotionen erzeugt.
Die Autorin schreibt fantasievolle Pirouetten und beschwört Situationen herauf, die an Herz und Niere gehen. Ich wünsche der Autorin weiterhin viel Erfolg mit der Schreiberei.

Die Bücher von Jutta Schütz sind einfach anders!

 

Pressekontakt:

Peter Singer (Journalist)

 

Wunder brauchen Zeit Wunder brauchen Zeit

http://www.firmenpresse.de/pressinfo189292.html

 

Der angebliche Flirt mit Robbie Williams

 

Mit Gerüchten über einen angeblichen Flirt mit dem erfolgreichen Popsänger Robbie Williams sorgte die Bruchsaler Schriftstellerin Jutta Schütz seit 2008 für Schlagzeilen in Europas "Yellow Press". Zur gleichen Zeit erschien ihr Roman "Wunder brauchen Zeit", der sich mit Liebe, Erotik, Humor und einem Schuss Originalität dem Thema Transsexualität nähert.

 

Der Roman „Wunder brauchen Zeit“, der nun in die 2. Auflage startet, ist kein faktentriefendes Sachbuch, auch kein niederschmetterndes Einzelschicksal, sondern ein Werk, das sich auf unterhaltsame Weise mit diesem Reizthema auseinandersetzt, ohne seine Protagonisten ins Lächerliche zu ziehen.

Die Geschichte ist ein wundervolles und gefühlvolles Meisterwerk mit viel Gefühl, Hoffnung und Kummer, das den Leser komplett in seinen Bann zieht und mit auf eine Reise durch zwei sich völlig fremde Menschen und deren Psyche nimmt.

Diese Kommunikation zwischen den beiden Hauptdarstellern spiegelt beinahe alle Facetten des Lebens wieder, Vorfreude, Neugierde, Wut, Zärtlichkeit, Enttäuschung, Verrat, Liebe, Erotik auf höchstem Niveau, Entschlossenheit, Wankelmütigkeit, Angst, Traurigkeit, Verzweiflung....

Der Autorin gelingt es, eine Liebe zu beschreiben, die sich ihren eigenen Weg sucht. Es ist ein Roman der sich zwischen Lebenssinn-Suche, Identitätssuche, Lebensgestaltung, Liebe und Abhängigkeit und Partnerbeziehungen die nicht gelingen wollen.

Jeder einzelne Charakter hat einen unverwechselbaren Hintergrund und ist äußerst präzise gezeichnet, die fesselnde Story exzellent geschrieben. Schütz schafft es, die Spannung bis zum nervenzerfetzenden Showdown aufrecht zu erhalten.

Das Buch ist nun bereits als ebook neu erschienen, durch den bisher mit Satirebüchern ("Die Sprachpanscher", "Rettet der Deutsch", "Verstrickt im Sprachdschungel")bekannt gewordenen Autoren und Lektor Jens Petersen sorgfältig überarbeitet und mit einem neuen Cover: Grafikdesign: Katharina Eysoldt versehen. In Kürze wird das Buch dann auch in seiner neuen Fassung als Printbook erscheinen.

Quelle: http://www.tredition.de/books/ID1238

 

Pressekontakt:

Peter Singer (Journalist)

 

http://www.firmenpresse.de/pressinfo190382.html

 

Boulevardzeitungen unterstellen der Schriftstellerin Jutta Schütz Affäre mit Robbie Williams

 

Die vielseitige Schriftstellerin aus Bruchsal bringt die Yellow Press ganz schön durcheinander. Von Robbie Williams über transsexuelle Themen (Wunder brauchen Zeit) bis hin zu medizinische Sachbücher, scheut Jutta Schütz keine schriftstellerischen Hürden.

 

Bild der Frau, Hamburger Abendpost, Berliner Kurier, BNN und andere Tageszeitungen, Yellow Presse in Belgien, Luxemburg und England machten den Anfang, über Jutta Schütz zu berichten. Manche Zeitung spezialisierte sich auf den liebenswerten und heute wieder sehr erfolgreichen Popsänger aus England, es gab reißerische Berichte über angebliche Affären und viele Treffen, und andere Zeitungen berichteten von ihren medizinischen Büchern und über die Ernährung Low Carb.

Ihr Buch „Plötzlich Diabetes“ ist nun mit neuem Buch-Cover in die 2. Auflage gestartet und seit vielen Monaten immer wieder auf Platz 1 in der Bestsellerliste der Diabetiker-Bücher bei amazon.de.

Obwohl die Autorin darauf hin weist, dass der Popsänger nichts mit ihrem Roman „Wunder brauchen Zeit“ zu tun hat, wird Robbie immer wieder als Hauptfigur betrachtet. Befragt man sie zu diesem Thema, behauptet sie auch weiterhin, dass er nichts mit ihrem Roman zu tun hat. Wie aber bekannt wurde, wird es einen zweiten Teil von Wunder brauchen Zeit geben, in dem die weibliche Hauptfigur „Lissy“ eine Liebestory mit einem Popsänger in Afrika erlebt.

Ist dies nun Zufall oder war da wirklich etwas dran, worüber die Yellow Presse schrieben?

Auf jeden Fall wird Robbie Williams mit dieser „freundschaftlichen“ Beziehung zu der Schriftstellerin positiv profitieren und sein seriöses Image damit steigern.

Ich wünsche ihnen alles Gute und weiterhin großen Erfolg.

 

Pressekontakt:

Peter Singer (Journalist)

 

Low Carb Brunch in Cardiff mit den Autoren Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz

 

http://www.bodycenter.de/news/201001/low-carb-brunch-cardiff-mit-autoren-wolfgang-fiedler-jutta-schuetz

 

Saarlouis-25.01.2010 - Am 23. Januar gab es ein Low Carb Essen im Hafen „Tiger Bay“ im Süden von England. Die Autoren Wolfgang Fiedler und Jutta Schütz kochten zu diesem Low Carb Event einige kohlenhydratarme Spezialitäten.

Wie schon sehr oft, reisten die Low Carb Autoren nach England und präsentierten ihre kohlenhydratreduzierte Rezepte. Misses Anne Linley übersetzte auch wieder viele Passagen aus den Büchern von Jutta Schütz.

Was sehr gut ankamen, waren die Rezepte aus dem neuen Kochbuch: Kohlenhydratarm –Vegetarisch und Backen ohne Mehl. Die Autorin zeigte, dass Vegetarismus auch mit Low Carb vereinbar ist. Vegetarier sind in der westlichen Welt mit durchschnittlich 1,6 bis 2,6 Prozent Anteil an der Bevölkerung vertreten. Alle Formen vegetarischer Ernährung basieren auf pflanzlichen Lebensmitteln. Es werden auch Pilze und Produkte aus Bakterienkulturen akzeptiert.
Zum Beispiel ein Rezept von diesem Tag:
Tofu-Knödeln mit Schwarzwurzeln und Spargel (Copyright by Jutta Schütz)
Zutaten:

125 g Schwarzwurzeln (im Glas), 125 g Spargel (im Glas)

200 g Lauch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehen (alles klein würfeln)

300 g Tofu

5 EL gemahlene Mandeln, 2 EL geriebenen Parmesan

250 g Schmand, 1 TL Zitronensaft, 1 EL Orangensaft

Salz, Pfeffer, frische Kräuter

Zubereitung:
Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit den Mandeln, Gewürzen und dem Käse und den frischen Kräutern zu kleinen Bällchen formen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Lauch in einer Pfanne leicht anschwitzen. Den Schmand, Zitronen/Orangensaft, auch etwas Salz und Pfeffer hinzu geben und die Schwarzwurzeln und den Spargel darin erwärmen. Erst zum Schluss die Tofu-Klöße dazu geben und ca. 5 Minuten garen.
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Sabine Beuke und Jutta Schütz vermitteln sehr gute Kenntnisse aus der Basis Low Carb

 

http://www.pressemitteilung.in/sabine-beuke-jutta-schuetz-vermitteln-sehr-gute-kenntnisse-basis-low-carb-10391

Zürich, den 02.02.2010

Jutta Schütz und Sabine Beuke geben ihr qualifiziertes Wissen auf sympathische Art weiter und diese Ratschläge sind auch für Laien logisch nachvollziehbar.

Ernährungsratgeber oder Gesundheitsbücher sind oftmals sehr theoretisch und schwer zu lesen. Die Bücher von Sabine Beuke und Jutta Schütz sind aber Ratgeber, die durch eine lockere Sprache auffallen, wo auch der Laie kapiert, was Sache ist. Vor allem ihre Quellenangaben zeigen deutlich, dass hier nicht leeres Stroh gedroschen wird, sondern dass es um Kenntnisse aus der Basis geht.

Beide Autorinnen kennen sich mit der Low Carb (Kohlenhydratarm) Ernährungsumstellung sehr gut aus und sie wissen, dass es bei Gesundheitsfragen noch mehr gibt, als nur medizinisches und ernährungswissenschaftliches Fachwissen. Es gibt kein akademisches Geplappere, sondern Beispiele die wichtig sind und das nötige Know-How in der Theorie vermitteln. Den Autorinnen ist es sehr gut gelungen, einen sachlichen und kompakten guten Einstieg in die Low Carb Welt zu erklären. In ihren Büchern wird das unbedingte nötige ernährungsmedizinische Wissen auf das Wichtigste beschränkt und es dient dem in zeitliche Not geratenen Lernenden als eine perfekte Zusammenstellung über Low Carb.
Es gibt selten solche Fachbücher, die so unterhaltsam und dennoch von der ersten Seite an auch informativ und mit Praxiswissen geschrieben sind. Bisher sind mir keine besseren Nachschlagewerke mit dieser Informationsfülle und gleichzeitig einem kompakten Ausmaß bekannt.
Sabine Beuke: „unhaltbare“ Zustände – ein Selbsthilfebuch bei Darm-Problemen (Verlag: BoD)
Jutta Schütz: viele Low Carb Bücher (Verlage: tredition, BoD)

Pressekontakt

Eva Schatz (von Braun)
Universitätsstraße
CH-8033 Zürich
evaschatz1970.a@googlemail.com