Fiedlers Schlemmerküche

 

Der Fisch gehört zu den fettärmsten und eiweißreichsten Lebensmitteln. Er lässt sich einfach zubereiten und ist ein hervorragender Bestandteil der leichten Küche. Gegrillt, gedünstet oder pochiert.

 

Aber Fisch ist nicht nur lecker, er versorgt den Körper obendrein mit wichtigen Nährstoffen wie Eiweiß, den Vitaminen A, D, B 12, B 6 und B 2. Auch die Mineralstoffen Eisen, Magnesium, Phosphor, Selen, Jod und Omega-3-Fettsäuren enthalten zwei Fettsäuren aus der Gruppe: Omega 3 Fettsäuren. Sie heißen: Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) und sind für unseren Organismus lebensnotwendig. Auch die Haltungsform hat einen erheblichen Einfluss auf die Zusammensetzung des Körperfetts. Fische, die sich unter natürlichen Bedingungen von Plankton und Algen ernähren, sind reicher an EPA und DHA als Zuchtfische. Für ihren hohen Gehalt sind vor allem Makrele, Hering, Lachs, Heilbutt, Thunfisch und Aal bekannt.

 

Auch die Fleischgerichte in diesem Buch sind sehr schmackvoll:

Pfeffer-Roastbeef mit Minzesauce

Zutaten: 2 kg Roastbeef, 5 TL bunter Pfeffer fertig gemischt

8 Pimentkörner, 3 TL grobes Meersalz

3 EL Olivenöl, 2 Stängel Pfefferminze

250 g Schmand, 300 g Vollmilchjoghurt, 1 Beutel Pfefferminztee

Salz, 2 EL Obstessig, Etwas Öl

Zubereitung: Das Fleisch mit der zerstoßenen Pfeffermischung, Piment und Meersalz und etwas Öl rundum einreiben. Fleisch im heißen Öl von jeder Seite ca. 5 Minuten von allen Seiten bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. In die heiße Ofenform legen und bei 130 Grad ca. 90 Minuten garen.

Minzblättchen von den Stielen abzupfen und im Schmand fein pürieren. Mit Joghurt, Tee aus dem Beutel, Salz und Essig verrühren und kalt stellen. Das Roastbeef in Scheiben schneiden, mit der Minzsauce servieren. Sie können das Roastbeef schon am Vortag braten, abkühlen lassen und in Folie gewickelt kalt stellen. Mind. 2-3 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

 

Buchdaten:

Fiedlers Schlemmerküche - Fisch- und Fleisch-Gerichte (EURO: 8.90*inkl. MwSt).

Verlag: Books on Demand - ISBN 978-3-7322-4882-7, Paperback, 64 Seiten

 

 

Low Carb
Revolution: Warum sollte man kohlenhydratarm leben? (Buchvorstellung)

Low Carb Revolution: Warum sollte man kohlenhydratarm leben? (Buchvorstellung)

 

Die Low Carb Ernährung stellt ein revolutionäres Ernährungskonzept vor. Sie basiert auf der Erkenntnis, dass zu viele Kohlenhydrate in der täglichen Nahrung nicht gut sind für den Menschen. Ernährungswissenschaftler haben herausgefunden, dass das Zuviel an Kohlenhydraten den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen lässt, was dazu führt, dass viel Insulin ausgeschüttet wird.

 

Wer an leicht verständlichen Informationen über Zusammenhänge zwischen Low Carb und Ernährung interessiert ist, wird mit diesem Ratgeber bestens informiert. Was zunächst kompliziert erscheint, ist leichter als Sie denken. Die Autoren erklären sehr verständlich die möglichen Folgeerkrankungen und wie Sie diesen mit Low Carb vorbeugen können.

Dieses Buch weist einen mühelosen Weg in eine Ernährung mit wenigen Kohlenhydraten. Gesund essen ist nicht schwer, wenn man die wichtigsten Grundlagen einer gesunden Ernährung kennt. Auch der Jo-Jo-Effekt verliert seinen Schrecken, weil man erkennt, wie man ihm begegnen muss.

Auch die Frage, welche Nährstoffe nun krank machen „Fett oder Kohlenhydrate“ wird in diesem Ratgeber umfassend gut erklärt.

 

Buchdaten:

Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (21. Mai 2013)

Sprache: Deutsch - ISBN-10: 3732243613 - ISBN-13: 978-3732243617

Autoren: Wolfgang Fiedler, Jutta Schütz

 

Mein Erstlingswerk schrieb ich mit der Autorin Jutta Schütz:  „Aber bitte kohlenhydratarm – Fleischgerichte (Low Carb Ernährung).

 

Ich habe bis heute zwei Kochbücher gezaubert, die Rezepte sind sehr einfach nach zu kochen.

 

Aber bitte kohlenhydratarm - Fleischgerichte
Autoren: Wolfgang Fiedler und Co-Autor: Jutta Schütz

Kurzbeschreibung:
Ein Kochbuch mit kohlenhydratarmen Gerichte.

Die „kohlenhydratarme Ernährungsform“ gibt es schon sehr lange. Der Ernährungswissenschaftler William Banting (1797-1878) schrieb das erste Buch über Low-Carb-Diät. Sein Buch „Letter on Corpulence“, das 1864 erschien, wurde in mehrere Sprachen übersetzt. Diese Diät wurde also schon Ende des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Banting-Kur auch in Deutschland populär.

ISBN: 978-3-86850-322-7 (tredition Verlag)

 

Fisch - Der Quell des Lebens - 1. Teil - 31 Fischrezepte - Low-Carb geeignet!

Der Fisch gehört zu den fettärmsten und eiweißreichsten Lebensmitteln. Er lässt sich einfach zubereiten und ist ein hervorragender Bestandteil der leichten Küche. Gegrillt, gedünstet oder pochiert. Aber Fisch ist nicht nur lecker, er versorgt den Körper obendrein mit wichtigen Nährstoffen wie Eiweiß, den Vitaminen A, D, B 12, B 6 und B 2. Auch die Mineralstoffen Eisen, Magnesium, Phosphor, Selen, Jod und Omega-3-Fettsäuren enthalten zwei Fettsäuren aus der Gruppe: Omega 3 Fettsäuren.

ISBN: 978-3-86850-548-1 (tredition Verlag)